Neuigkeiten

 

Projektfortschritt bei Rosva

Dezember 2016

Die Maschinen im Produktionsgebäude der Getreideverarbeitungsanlage sind weitgehend aufgestellt. Die Rohrleitungsinstallation ist in vollem Gange während die Montage von Elektrik und Automation in Angriff genommen wird. Die Inbetriebsetzung wird für Mitte 2017 angestrebt.

Siehe auch Projekte


Technische Assistenz für Promaiz

Dezember 2016

Für den argentinischen Bioethanolerzeuger Promaiz werden auf regelmäßiger Basis Beratungs- und Planungsaufträge für die Betriebsoptimierung ausgeführt.


Glucoseanlage Ishim betriebsbereit

September 2016

Nach der Auslieferung Mitte 2015 wurde im Herbst mit der Montageüberwachung begonnen. Die Anlage ist mittlerweile komplett montiert und nach erfolgreichen Wassertests betriebsbereit. Die endgültige Inbetriebnahme erfolgt, sobald der Kunde die Errichtung der Endproduktanlage abgeschlossen hat.

Siehe auch Projekte


Studien für Weizenverarbeitungsanlage in der Ukraine

Mai 2016

Für die Projektentwicklung einer Verarbeitungsanlage für Weizen ermittelt Vogelbusch für einen Investor in der Ukraine im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsstudien für verschiedene Standorte die optimale Anlagenkonfiguration, wobei insbesonere auf Rohmaterialeigenschaften, Produkt- und Nebenproduktpalette, flexible Produktionskapazitäten und Investkosten eingegangen wird.


Maisölabtrennung in Bulgarien

April 2016

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme im Frühjahr zeigt sich Stammkunde Almagest zufrieden mit der durch Vogelbusch geplanten Einheit zur Abtrennung von Maisöl, das als Zusatzprodukt in der Alkoholproduktion mittels Dekantation gewonnen wird. Ein weiterer Auftrag zur Produktionsoptimierung betraf die Aufbereitung von technischem Alkohol.


Umgestaltung der Bioethanolanlage in Vrdy

Juni 2016

Nach vorangegangenen Konzeptstudien zur Senkung des Energieverbraches (und damit der CO2-Emmissionen) hat der tschechische Bioethanolerzeuger Ethanol Energy den Auftrag zur Grundplanung für die Prozessoptimierung an Vogelbusch erteilt.


Bioethanolanlage in Ungarn

Februar 2016

Der ungarische Investor Visontai Bioethanol Development Ltd beauftragt Vogelbusch mit dem Grundengineering für eine Anlage zur Produktion von 150,000 Liter Bioethanol pro Tag.


Grundplanung für Anlagenerweiterung bei Promaiz

Dezember 2015

Promaíz plant die Erweiterung der Produktionsanlage in Alejandro Roca um zusätzlich zu Bioethanol auch Neutralalkohol zu erzeugen. Vogelbusch wurde dafür mit der Grundplanung beauftragt.


DonBioTech: Ausrüstung für Glucoseanlage ausgeliefert

Oktober 2015

Im September hat der letzte LKW mit Ausrüstung für die Glucoseanlage die Reise Richtung Volgodonsk angetreten. Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten wird sich die Errichtung und Inbetriebsetzung der Anlage voraussichtlich verschieben.

Siehe auch Projekte


Projektfortschritt bei Rosva

September 2015

Mit dem Beginn der Montage von Großbehältern für die von Vogelbusch beigesteuerten Produktionsanlagen hat im Juni die durchgehende Baustellenüberwachung in Kaluga begonnen. Die Planungsarbeiten sind abgeschlossen und die Bestellungen für die Ausrüstungen getätigt. Die Lieferungen laufen seit dem Frühsommer unter drei verschiedenen Zollbefehlen.

Siehe auch Projekte


Forschungsprojekt ValorPlus

März 2015

ValorPlus steht für die Valorisierung von Bioraffinerie-Nebenprodukten zur Verbesserung der Wirtschafts- und Umweltleistung und ist ein innerhalb des FP7-Programmes der EU gefördertes Forschungsprojekt.

Von 14 europäischen Partnern aus der Industrie, von Universitäten und von staatlichen Forschungseinrichtungen wird die Verwertung von derzeit noch ungenutzten Nebenprodukten aus der Verarbeitung von Lignocellulose und von Rapsöl erforscht, um nützliche Grundchemikalien (Zucker und aromatische Kohlenwasserstoffe) zu produzieren und weiter zu verarbeiten.

Die Projektaufgabe von VOGELBUSCH ist die Verwertung von Zuckern aus Hemicellulose, jener Substanz aus der - neben Cellulose und Lignin – die Lignocellulose besteht, welche das Stützgerüst von Pflanzen bildet. Mit hauseigenen Hefestämmen werden Testreihen durchgeführt, um aus den meist unzulänglich verwertbaren C5-Zucker, aus denen die Hemicellulose aufgebaut ist, Fermentationsprodukte wie Futterhefe und Ethanol zu gewinnen. Für VOGELBUSCH ist das Ziel dieser Forschungstätigkeit die Wissensvertiefung im Bereich der Rohstoffvorbereitung und Fermentation von Rohmaterialien der 2. Generation.


 

 

News Archiv

 

Kontakt

VOGELBUSCH
Biocommodities GmbH

Blechturmgasse 11
1051 Wien | Österreich
Tel  +43 1 54 661
Fax +43 1 545 29 79

vienna@vogelbusch.com

Messen & Konferenzen

Unsere Experten sind für Sie da:

 

RFA National Ethanol Conference
20 - 22 February 2017 | San Diego, CA | USA

Tradeshows